Vorsicht beim Umgang mit Pfanzenschutzmitteln

Pestizid-Sprayer

© Alistair Scott/istockphoto.com

Derzeit sind unsere Kollegen wieder verstärkt unterwegs auf den Feldern und bringen Pflanzenschutzmittel aus. Egal, ob es dabei um den Einsatz von Herbiziden, Insektiziden oder Fungiziden geht, beim Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist höchste Vorsicht geboten. Die Zahl der Gesundheitsschäden und der Toten in der Landwirtschaft spricht für sich. Jeder, der Pflanzenschutzmittel anwendet, muss nachweislich sachkundig sein.

Dabei geht es vor allem um Kenntnisse und Fertigkeiten im Integrierten Pflanzenschutz und der guten fachlichen Praxis. Um den Gesundheitsschutz der Kollegen zu verbessern, arbeiten wir schon seit Jahren daran, die Giftigkeit zu reduzieren.

Die vorgenannte gute fachliche Praxis ist aber kein statischer Zustand, sondern entwickelt sich auf der Grundlage neuer Erkenntnisse und praktikabler Verfahren ständig weiter. Eine aktualisierte Fassung der Grundsätze für die Durchführung der guten fachlichen Praxis im Pflanzenschutz ist im Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

Im Anhang machen wir euch diese Bestimmungen zugänglich zum Schutz von Mensch und Natur.

Download: Gute fachliche Praxis im Pflanzenschutz