Abschluss für die Arbeitnehmer und Auszubildenden in den Landwirtschaftlichen Lohnunternehmen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Die landwirtschaftlichen Lohnunternehmen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben identische Entgelttarifverträge, daher werden sie stets gemeinsam verhandelt.

Da es hier um eine reine Lohnverhandlung ging, konnten die Tarifvertragsparteien zügig eine Einigung finden, und Nullmonate wurden verhindert.

Das Ergebnis im Einzelnen:

Die Arbeitnehmer erhalten eine Lohnerhöhung ab 01.04.2013 um 3,1% und ab 01.10.2014 um 1,1%.

Der Ecklohn steigt damit

  • ab 01.04.2013 von 11,10 €/h um 0,34 €/h auf 11,44 und
  • ab 01.10.2014 von 11,44 €/h um 0,13 €/h auf 11,57 €/h.

Die Gehälter wurden analog angepasst.

Die Ausbildungsvergütungen wurden um durchschnittlich 10% angehoben und be-tragen in der Stufe I ab 01.04.2013 im

  • 1. Ausbildungsjahr 550,00 € monatlich
  • 2. Ausbildungsjahr 580,00 € monatlich
  • 3. Ausbildungsjahr 635,00 € monatlich

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit vom 01.04.2013 bis 31.03.2015.

 

»Download Tarifinfo als PDF-File